Hinweise zum Datenschutz im Rahmen eines Gewinnspiels

Stand: Januar 2019


Hinweise zum Datenschutz im Rahmen eines Gewinnspiels


Wenn Sie bei uns an einem Gewinnspiel teilnehmen, verarbeiten wir personenbezogene Daten. Nachfolgend möchten wir Sie über diese Datenverarbeitung und Ihre Rechte als betroffene Person informieren.

1.   Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?


Verantwortlicher (Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung, DSGVO) für die Datenverarbeitung sind wir als Reiseveranstalter:


alltours flugreisen gmbh

Dreischeibenhaus 1

D-40211 Düsseldorf

Tel.: +49 (0)2 11 / 54 27- 0

Fax: +49 (0)2 11 / 54 27- 99 99

datenschutz@alltours.de


Unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Datenschutzbeauftragter der alltours flugreisen gmbh

c/o migosens GmbH

Wiesenstr. 35

45473 Mülheim an der Ruhr

dsb-alltours-flugreisen@migosens.net

2.   Welche personenbezogenen Daten nutzen wir?


Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die Sie uns als Teilnehmer zur Durchführung des Gewinnspiels, mitteilen. Unter anderem gilt es festzustellen, ob Sie teilnahmeberechtigt sind und wir Sie im Falle eines Gewinns per E-Mail benachrichtigen können. Stellen Sie uns die genannten Daten nicht zur Verfügung ist eine Teilnahme am Gewinnspiel bzw. eine Kontaktaufnahme bzgl. einer Gewinnmitteilung nicht möglich.

Wenn Sie an einem Gewinnspiel teilnehmen, erheben wir folgende Daten: Anrede, Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Je nach Art des Gewinnspiels können weitere Daten von Ihnen erheben, z.B. Ihre Antworten auf Gewinnspielfragen.

3.   Was ist der Zweck der Datenverarbeitung und auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt die Datenverarbeitung?


Wir verarbeiten personenbezogene Daten auf der Grundlage der DSGVO wie folgt:


(1)   Zur Durchführung eines Gewinnspiels (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)

Wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten als Teilnehmer eines Gewinnspiels mitteilen, verarbeiten wir diese, um das Gewinnspiel durchzuführen und Sie zu kontaktieren, falls Sie gewonnen haben. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. 


(2)   Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für bestimmte Zwecke (z.B. zum Erhalt von Werbung oder eines E-Mail-Newsletters) erteilt haben, ist die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wir verarbeiten Ihre Daten dann nur für die in der Einwilligung konkret genannten Zwecke.


Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Den Widerruf können Sie per E-Mail an datenschutz@alltours.de oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

4.   An wen werden personenbezogene Daten übermittelt?


In unserem Unternehmen erhalten nur diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, die diese zu den oben genannten Zwecken benötigen. An Dritte werden Ihre personenbezogenen Daten nur wie folgt übermittelt:


(1)   Externe Dienstleister (Auftragsverarbeiter)

Im Rahmen der oben genannten Datenverarbeitungen setzen wir externe Dienstleister ein (z.B. für die Versendung von E-Mails, die Speicherung Ihrer Daten in seinem sicheren Rechenzentrum sowie die Pflege und Analyse von Datenbanken). Diese Dienstleister haben sich im Rahmen eines Vertrags zur Auftragsverarbeitung (Art. 28 DSGVO) unter anderem zur Einhaltung angemessener technischer und organisatorischer Maßnahmen zur Datensicherheit verpflichtet und handeln weisungsgebunden in unserem Auftrag.


(2)   Weitere Datenempfänger

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten an Dritte, soweit dies zur Durchführung eines Gewinnspiels oder zur Übermittlung des Gewinns erforderlich ist. Es kann sich dabei um folgende Datenempfänger handeln:

•   Versanddienstleister (Post- und Paketversand um Ihnen einen etwaigen Gewinn zuzusenden)

•   Reisedienstleister/Leistungserbringer (z.B. Fluggesellschaften, Hotels, lokale Zielgebietsagenturen sowie Ticket- und Gutscheindienstleiter, falls Sie eine Reise oder einen Reisegutschein gewinnen)

5.  Werden personenbezogene Daten in ein Drittland übermittelt?


Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann in Länder außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (derzeit EU-Staaten zuzüglich Island, Liechtenstein, Norwegen), soweit dies, im Rahmen eines Gewinnspiels, für die Durchführung einer gewonnen Reise oder einer sonstigen Dienstleistung erforderlich ist. Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn das Reiseziel in einem Drittland liegt.


Wir setzen keine Dienstleister (Auftragsverarbeiter) ein, die Ihre personenbezogenen Daten in Ländern außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums verarbeiten.


6.   Wie lange werden personenbezogene Daten gespeichert?


Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten solange dies für die Erfüllung eines Gewinnspiels unserer vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten erforderlich ist.

Wir unterliegen handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten und müssen hierzu bestimmte Daten bis zu zehn Jahre aufbewahren (z.B. wenn Sie eine Reise im Rahmen eines Gewinnspiels gewonnen haben).

Nach Beendigung des Gewinnspiels werden Ihre im Rahmen des Gewinnspiels verarbeiteten Daten grundsätzlich innerhalb von 14 Tagen gelöscht. Ausgenommen sind Teilnehmer, die sich im Rahmen des Gewinnspiels damit einverstanden erklärt haben, per Post oder E-Mail Informationen zu Reisen zu erhalten. 


7.   Findet eine automatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling) statt?


Nein, Sie werden keiner Entscheidung unterworfen, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie auf ähnliche Weise erheblich beeinträchtigt, die ausschließlich auf einer automatisierten Datenverarbeitung beruht (Art. 22 DSGVO).

8.   Welche Datenschutzrechte stehen Ihnen zu?


Soweit wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, stehen Ihnen als Betroffener die in der allgemeinen Datenschutzerklärung ausgefüllten Betroffenenrechte unter den datenschutzrechtlichen Voraussetzungen zu.

Ihre nachfolgenden Rechte können Sie uns gegenüber jederzeit unentgeltlich über datenschutz@alltours.de oder über die oben genannten Kontaktmöglichkeiten geltend machen.

Widerspruchsrecht


Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO verarbeiten, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.