Datenschutzhinweise zum Bewerbungsverfahren

Stand: Januar 2019


Wir legen Wert auf den Schutz personenbezogener Daten von Bewerbern, Mitarbeitern und allen sonst mit uns verbundenen Dritten.


Diese Datenschutzerklärung gibt Ihnen Auskunft darüber, wie wir mit Informationen umgehen, die wir während Ihres Bewerbungsverfahrens verarbeiten.

Verantwortliche Stelle


Verantwortlicher (Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung, DSGVO) für die Datenverarbeitung im Bewerbungsverfahren ist:


alltours flugreisen gmbh

Dreischeibenhaus 1

40211 Düsseldorf

Tel.: +49 (0)2 11 / 54 27- 0

Fax: +49 (0)2 11 / 54 27- 99 99

datenschutz@alltours.de



Unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Datenschutzbeauftragter der alltours flugreisen gmbh

c/o migosens GmbH

Wiesenstr. 35

45473 Mülheim an der Ruhr

dsb-alltours-flugreisen@migosens.net

Datensicherheit


Uns ist es besonders wichtig, einen höchstmöglichen Schutz Ihrer persönlichen Daten zu gewährleisten. Alle persönlichen Daten, die im Rahmen einer Bewerbung bei uns erhoben und verarbeitet werden, sind durch angemessene technische und organisatorische Maßnahmen gegen unberechtigte Zugriffe und Manipulation geschützt.

Welche Daten erheben wir im Bewerbungsverfahren?


Wir erheben im Bewerbungsverfahren ausschließlich solche Daten, die Sie uns mitteilen. Zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens benötigen wir neben Ihren Kontaktdaten (Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer) auch Informationen zu Ihrem beruflichen Werdegang und ggf. Ihrem Ausbildungsverlauf. Dies ist erforderlich, um eine Bewerberauswahl zu treffen.


Wir suchen die besten Mitarbeiter, unabhängig von ethnischer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität. Wir benötigen von Ihnen keine Informationen, die nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz nicht verwertbar sind. Bitte leiten Sie uns auch keine vertraulichen Interna oder Betriebsgeheimnisse Ihres ehemaligen oder gegenwärtigen Arbeitgebers weiter. Bitte machen Sie keine Angaben zu:


  • Schwangerschaft
  • ethnischer Herkunft, politischen Anschauungen, philosophischen oder religiösen Überzeugungen, Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft oder Sexualleben
  • verleumderischen Informationen
  • Informationen, die nichts mit dem Tätigkeitsprofil der Stelle zu tun haben, auf welche Sie sich bewerben


Zweck der Datenverarbeitung


Wir behandeln Ihre Angaben vertraulich und ausschließlich zum Zweck der Bewerberauswahl. Wir benötigen Ihre persönlichen Daten, um Ihre Bewerbung zu bearbeiten und zur Abwicklung Ihres Bewerbungsverfahrens Kontakt mit Ihnen aufnehmen zu können. Ohne diese Daten können wir Ihnen leider keine Stelle anbieten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO bzw. § 26 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).



An wen werden personenbezogene Daten übermittelt?


Im Rahmen der oben genannten Datenverarbeitungen setzen wir externe Dienstleister ein (z.B. Supportdienstleister). Diese Dienstleister haben sich im Rahmen eines Vertrags zur Auftragsverarbeitung (Art. 28 DSGVO) unter anderem zur Einhaltung angemessener technischer und organisatorischer Maßnahmen zur Datensicherheit verpflichtet und handeln weisungsgebunden in unserem Auftrag.



Werden personenbezogene Daten in ein Drittland übermittelt?


Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nicht im Rahmen des Bewerbungsverfahrens nicht in Länder außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (derzeit EU-Staaten zuzüglich Island, Liechtenstein, Norwegen).

Aufbewahrung / Angebote über andere freie Stellen


Sofern wir intern keine geeignete Stelle für Sie ermitteln können, werden wir sämtliche Daten nach spätestens sechs Monaten ab Zustellung der Absage löschen , es sei denn, Sie haben in eine weitere Speicherung dieser Daten eingewilligt.


Diese Einwilligung können Sie jederzeit per E-Mail oder Post mit Wirkung für die Zukunft widerrufen:


alltours flugreisen gmbh

Dreischeibenhaus 1

40211 Düsseldorf

Tel.: +49 (0)2 11 / 54 27- 0

Fax: +49 (0)2 11 / 54 27- 99 99

datenschutz@alltours.de

Ihre Rechte


Ihre nachfolgenden Rechte können Sie uns gegenüber jederzeit geltend machen:



Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, von uns Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten.

Berichtigungsrecht: Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger bzw. unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.


Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, bei Vorliegen der in Art. 17 DSGVO genannten Voraussetzungen, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Danach können Sie beispielsweise die Löschung Ihrer Daten verlangen, soweit diese für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind. Außerdem können Sie Löschung verlangen, wenn wir Ihre Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten und Sie diese Einwilligung widerrufen.


Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wenn die Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO vorliegen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestreiten. Für die Dauer der Überprüfung der Richtigkeit der Daten können Sie dann die Einschränkung der Verarbeitung verlangen.


Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, Ihre Daten in einem strukturierten, gängigem und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese an einen anderen Datenverarbeiter zu übermitteln.


Beschwerderecht: Sie haben außerdem das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde über unsere Verarbeitung Ihrer Daten zu beschweren.


Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen, wenn die Datenverarbeitung zum Beispiel auf der Grundlage eines berechtigten Interesses erfolgt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO) oder im öffentlichen Interesse erfolgt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DS-GVO). Im Falle des Widerspruchs bitten wir Sie, uns Ihre Gründe mitzuteilen, aus denen Sie der Datenverarbeitung widersprechen.


Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung von Daten zu Werbezwecken: Daneben haben Sie das Recht, jederzeit der Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung zu widersprechen. Das gilt auch für Profiling, soweit es mit der Direktwerbung zusammenhängt.


Allgemeine Datenschutzhinweise


Bitte beachten Sie auch unsere allgemeinen Datenschutzhinweise für die Webseite für weitere Informationen im Hinblick auf die Nutzung unseres Webauftrittes.